Achtung während der Inventur/Betriebsferien (20.12.2017 - 04.01.2018) ist kein Warenversand möglich.
Light-ToolLED-Lichttechnik.eu
LED-Lichttechnik.eu
Produkte
LED-Leuchten LED-Leuchten
LED Strip-flex 12V LED Strip-flex 12V
LED Strip-flex 24V LED Strip-flex 24V
LED Strip-flex-IC LED Strip-flex-IC
LED Strip-starr LED Strip-starr
LED Module Spannungsg. LED Module Spannungsg.
LED Module Stromgeregelt LED Module Stromgeregelt
LED Netzgeräte 12 V LED Netzgeräte 12 V
LED Netzgeräte 24 V LED Netzgeräte 24 V
LED Netzgeräte dimmbar LED Netzgeräte dimmbar
LED Konstantstromquellen LED Konstantstromquellen
LED Dimmer Spannungsg. LED Dimmer Spannungsg.
LED-Dimmer-Stromg. LED-Dimmer-Stromg.
LED Controller LED Controller
LED Steuerung LED Steuerung
LED Kühlung LED Kühlung
High Power COB LEDs High Power COB LEDs
LED Zubehör LED Zubehör
Restposten Restposten
Warenkorb
0 Produkte
Schnellsuche

 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
Informationen
Zahlung und Versand
Privatsphäre/Datenschutz
Unsere AGB's
Widerrufsbelehrung
Batterieentsorgung
Kontakt
Impressum
Downloads
LED-Lichttechnik - Falkensee - Händler, Dienstleister
Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

AGB´s herunterladen bitte hier klicken     

 

§ 1     Allgemeines

(1)     Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstigen Leistungen zwischen Herrn Jörg Puttnins, Schopenhauerstraße 12, 14612 Falkensee – handelnd unter der Fa. Light-Tool LED-Lichttechnik – (nachfolgend Anbieter genannt) und dessen Kunden. Es gilt stets die zum Zeitpunkt der Bestellung jeweils gültige Fassung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen, welche über den Link „Unsere AGB’s“ auf der Internet-Seite www.led-lichttechnik.eu jederzeit einsehbar ist.

(2)     Der Geltung abweichender Vorschriften oder Allgemeiner Geschäftsbedingungen der Kunden wird hiermit widersprochen. Abweichende Vorschriften oder Allgemeine Geschäftsbedingungen der Kunden erkennt der Anbieter nur an, wenn dies ausdrücklich und schriftlich vereinbart wurde. Im Einzelfall mit dem Kunden getroffene Vereinbarungen (auch Nebenabreden, Ergänzungen und Änderungen) haben in jedem Fall Vorrang vor diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

(3)     Die Geschäftsbeziehungen zwischen dem Anbieter und dem Kunden unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur, soweit hierdurch der durch zwingende Be-stimmungen des Rechts des Staates des gewöhnlichen Aufenthaltes des Verbrauchers gewährte Schutz nicht entzogen wird (Günstigkeitsprinzip). Erfüllungsort für alle Leistungen aus den mit dem Anbieter bestehenden Geschäftsbeziehungen sowie Gerichtsstand ist der Sitz des Anbieters, soweit der Kunde Kaufmann oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist.

(4)     Vertragssprache ist deutsch.

(5)     An allen im Zusammenhang mit der Auftragserteilung dem Kunden überlassenen und vom Anbieter erstellten Unterlagen, wie z.B. Kalkulationen, Zeichnungen, Fotos etc., besteht ein Eigentums- und Urheberrecht des Anbieters.

§ 2     Vertragsinhalt und Vertragsschluss

(1)     Der Anbieter bietet seinen Kunden die Möglichkeit, über die Internet-Seite www.led-lichttechnik.eu sowie per Telefon/Telefax/Post/E-Mail Lichttechnik und Zubehör zu bestellen. Alle Angebote des Anbieters sind freibleibend. Die detaillierten Artikelbeschreibungen sind auf der vorgenannten Internet-Seite des Anbieters einsehbar. Abweichungen und technische Änderungen gegenüber den Abbildungen oder Beschreibungen sind möglich.

(2)     Bei Bestellung über die Internet-Seite www.led-lichttechnik.eu gilt:

Die vom Kunden gewünschten Waren werden im „Warenkorb" abgelegt. Über die entsprechende Schaltfläche in der Navigationsleiste kann der Kunde den „Warenkorb" aufrufen und dort jederzeit Änderungen an seiner Bestellung vornehmen. Nach Aufrufen der Seite „Kasse" und der Eingabe der persönlichen Daten sowie der Zahlungs- und Versandbedingungen werden abschließend nochmals sämtliche Bestelldaten angezeigt. Vor Absenden der Bestellung hat der Kunde auch hier die Möglichkeit, sämtliche Angaben seiner Bestellung nochmals zu überprüfen, zu ändern bzw. den Kauf abzubrechen. Mit dem Absenden der Bestellung über die entsprechende Schaltfläche „Kaufen“ gibt der Kunde ein verbindliches Angebot beim Anbieter ab. Der Kunde erhält zunächst eine automatisch generierte E-Mail über den Eingang seiner Bestellung, die noch nicht die Annahme des Angebots durch den Anbieter darstellt. Nimmt der Anbieter das verbindliche Angebot des Kunden an, bestätigt der Anbieter die Annahme durch eine gesonderte Auftrags- bzw. Lieferbestätigung in Textform (z.B. E-Mail). Mit der gesonderten Auftragsbestätigung übersendet der Anbieter dem Kunden den Inhalt des geschlossenen Vertrages sowie diese Allgemeine Geschäftsbedingungen. Sofern der Kunde ein Verbraucher ist, werden mit der Auftrags- bzw. Lieferbestätigung des Weiteren die Widerrufsbelehrung und das gesetzlich vorgegebene Widerrufs-Formular übersandt.

(3)     Bei Bestellung per Telefon/Telefax/Post/E-Mail gilt:

Mit dem Absenden der Bestellung per Telefax/Post/E-Mail an den Anbieter bzw. mit telefonischer Verlautbarung gegenüber dem Anbieter gibt der Kunde ein verbindliches Angebot ab.

Nimmt der Anbieter das verbindliche Angebot des Kunden an, bestätigt der Anbieter die Annahme durch eine gesonderte Auftrags- bzw. Lieferbestätigung in Textform (z.B. E-Mail). Mit der Auftrags- bzw. Lieferbestätigung übersendet der Anbieter dem Kunden den Inhalt des geschlossenen Vertrages sowie diese Allgemeine Geschäftsbedingungen. Sofern der Kunde ein Verbraucher ist, werden mit der Auftrags- bzw. Lieferbestätigung des Weiteren die Widerrufsbelehrung und das gesetzlich vorgegebene Widerrufs-Formular übersandt.

§ 3     Preise, Versandkosten und Zahlungsbedingungen

(1)     Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung auf der Internet-Seite www.led-lichttechnik.eu bei den jeweils bestellten Waren angegebenen Preise. Diese verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer in Höhe von derzeit 19 % und zuzüglich der Versandkosten.

(2)     Soweit keine versandkostenfreie Lieferung vom Anbieter schriftlich zugesagt wurde, gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung auf der Internet-Seite www.led-lichttechnik.eu unter dem Link „Zahlung und Versand“ angegebenen Versandkosten, welche vom Kunden neben dem gemäß Absatz 1 zu zahlenden Preis geschuldet sind. Bei einer Bestellung über die Internet-Seite www.led-lichttechnik.eu werden die Versandkosten im Laufe des Bestellvorganges gesondert ausgewiesen.

(3)     Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung auf der Internet-Seite www.led-lichttechnik.eu unter dem Link „Zahlung und Versand“ angegebenen Zahlungsbedingungen. Erstkunden und Kunden mit einem Sitz bzw. Wohnsitz außerhalb der Bundesrepublik Deutschland werden dabei ausschließlich gegen Vorkasse per Überweisung bzw. Sofortüberweisung beliefert. Der Anbieter händigt dem Kunden bei Lieferung der Ware eine Rechnung aus, die alle Einzel- sowie den Gesamtpreis, die Versandkosten und die jeweils geltende gesetzliche Mehrwertsteuer ausweist.

(4)     Abweichend von Absatz 3 kann der Anbieter dem Kunden nach eigenem Ermessen eine Belieferung gegen Rechnung anbieten. Die Rechnungsbeträge sind bei der Belieferung gegen Rechnung sofort ohne Abzug fällig.

§ 4     Lieferung und Gefahrübergang

(1)     Die bestellten Waren werden, sofern vertraglich nicht abweichend vereinbart, an die vom Besteller angegebene Adresse geliefert. Der Anbieter behält sich vor, eine Teillieferung vorzunehmen, sofern dies für eine zügige und/oder sachgerechte Abwicklung vorteilhaft erscheint. Vom Kunden gewünschte Sonderversendungsformen werden gesondert nach Vereinbarung berechnet.

(2)     Ist der Kunde Verbraucher, so geht die Gefahr gem. § 446 BGB mit der Übergabe der verkauften Sache auf den Kunden über. In allen anderen Fällen geht die Gefahr gem. § 447 BGB mit Übergabe der Ware an das Transportunternehmen auf den Kunden über.

(3)     Maßgeblich sind die in der Auftrags- bzw. Lieferbestätigung angegebenen Liefer- oder Leistungsfristen. Falls die Nichteinhaltung einer Liefer- oder Leistungsfrist auf höhere Gewalt, Arbeitskampf, unvorhersehbare Hindernisse oder sonstige vom Anbieter nicht zu vertretende Umstände zurückzuführen ist, wird die Liefer- oder Leistungsfrist angemessen verlängert.

§ 5     Eigentumsvorbehalt, Aufrechnung und Zurückbehaltungsrecht

(1)     Die gelieferten Waren bleiben bis zur Erfüllung aller Forderungen aus dem Vertrag im Eigentum des Anbieters.

          Ist der Kunde Unternehmer, gilt ergänzend folgendes:

Der Anbieter behält sich das Eigentum an der Ware bis zum vollständigen Ausgleich aller Forderungen aus der laufenden Geschäftsbeziehung vor. Vor Übergang des Eigentums an der Vorbehaltsware ist eine Verpfändung oder Sicherheitsübereignung nicht zulässig.

Der Kunde ist bis auf Widerruf ermächtigt, die unter Eigentumsvorbehalt stehenden Leistungsgegenstände im gewöhnlichen Geschäftsverkehr zu veräußern. Für diesen Fall tritt der Kunde bereits jetzt alle Forderungen in Höhe des Rechnungsbetrages, die ihm aus dem Weiterverkauf erwachsen, an den die Abtretung annehmenden Anbieter ab. Der Kunde ist weiter zur Einziehung der Forderung ermächtigt, darf jedoch nicht anderweitig darüber verfügen. Soweit er seinen Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommt, behält sich der Anbieter allerdings vor, die Forderung selbst einzuziehen. Der Kunde verpflichtet sich, mit seinen Abnehmern kein Abtretungsverbot zu vereinbaren, soweit hiervon das Sicherungsrecht des Anbieters betroffen ist.

Bei Verbindung und Vermischung der Vorbehaltsware erwirbt der Anbieter Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des Rechnungswertes der Vorbehaltsware zu den anderen verarbeiteten Gegenständen zum Zeitpunkt der Verarbeitung.

 

Der Anbieter verpflichtet sich, die ihm zustehenden Sicherheiten auf Verlangen des Kunden insoweit freizugeben, als der realisierbare Wert der Sicherheiten des Anbieters die zu sichernde Forderung um mehr als 10% übersteigt. Die Auswahl der freizugebenden Sicherheiten obliegt dem Anbieter.

(2)     Dem Kunden steht das Recht zur Aufrechnung nur dann zu, wenn die Gegenforderung unbestritten, rechtskräftig festgestellt oder vom Anbieter anerkannt ist.

(3)     Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Kunde nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

§ 6     Haftung für Sach- und Rechtsmängel

(1)     Es gelten die gesetzlichen Vorschriften.

(2)     Bei gebrauchten Sachen beträgt die Gewährleistungsfrist abweichend von der gesetzlichen Regelung ein Jahr ab Ablieferung der Ware.

(3)     Soweit der Kunde Unternehmer ist, gilt abweichend von Absätzen 1 und 2:

Als Beschaffenheit der Ware gelten nur die eigenen Angaben des Anbieters und die Produktbeschreibung des Herstellers als vereinbart, nicht jedoch sonstige Werbung, öffentliche Anpreisungen und Äußerungen des Herstellers.

          Es gelten die Regelungen in den §§ 377 ff. HGB.

Im Falle der Nachbesserung muss der Anbieter nicht die erhöhten Kosten tragen, die durch die Verbringung der Ware an einen anderen Ort als den Erfüllungsort entstehen, sofern die Verbringung nicht dem bestimmungsgemäßen Gebrauch der Ware entspricht.

          Die Gewährleistungsfrist beträgt ein Jahr ab Ablieferung der Ware.

§ 7     Haftung

(1)     Außerhalb der Haftung für Sach- und Rechtsmängel haftet der Anbieter unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht. Der Anbieter haftet auch für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten (Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet) sowie für die Verletzung von Kardinalpflichten (Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut), jedoch jeweils nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der vorstehenden Pflichten haftet der Anbieter nicht.

(2)     Die Haftungsbeschränkungen des vorstehenden Absatzes gelten nicht bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme einer Garantie für die Beschaffenheit des Produktes und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

 

(3)     Ist die Haftung des Anbieters ausgeschlossen oder beschränkt, so gilt dies ebenfalls für die persönliche Haftung seiner Angestellten, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

(4)     Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Der Anbieter haftet insoweit weder für die ständige noch ununterbrochene Verfügbarkeit der Webseite und der dort angebotenen Dienstleistung.

§ 8     Hinweise zur Batterieentsorgung

                   Im Zusammenhang mit dem Vertrieb von Batterien oder mit der Lieferung von Geräten, die Batterien enthalten, ist der Anbieter verpflichtet, den Kunden auf folgendes hinzuweisen:

          Der Kunde ist zur Rückgabe gebrauchter Batterien als Endnutzer gesetzlich verpflichtet. Er kann Altbatterien, die der Anbieter als Neubatterien im Sortiment führt oder geführt hat, unentgeltlich am Versandlager (Versandadresse) des Anbieters zurückgeben. Die auf den Batterien abgebildeten Symbole haben folgende Bedeutung:

          Das Symbol der durchgekreuzten Mülltonne bedeutet, dass die Batterie nicht in den Hausmüll gegeben werden darf.

          Pb = Batterie enthält mehr als 0,004 Masseprozent Blei

          Cd = Batterie enthält mehr als 0,002 Masseprozent Cadmium

          Hg = Batterie enthält mehr als 0,0005 Masseprozent Quecksilber.

          Symbol Batterieverordnung = Batterie darf nicht in den Hausmüll gegeben werden

§ 9     Datenschutz

(1)          Dem Kunden ist bekannt und er willigt darin ein, dass die zur Abwicklung des Auftrags erforderlichen persönlichen Daten vom Anbieter auf Datenträgern gespeichert werden. Der Kunde stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten ausdrücklich zu. Die gespeicherten persönlichen Daten werden vom Anbieter selbstverständlich vertraulich behandelt. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten des Kunden erfolgt unter Beachtung unserer Datenschutzerklärung, welche unter www.led-lichttechnik.eu unter dem Link „Privatsphäre/Datenschutz“ abrufbar ist, des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG).

(2)          Dem Kunden steht das Recht zu, seine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Der Anbieter ist in diesem Fall zur sofortigen Löschung der persönlichen Daten des Kunden verpflichtet. Bei laufenden Bestellvorgängen erfolgt die Löschung nach Abschluss des Bestellvorgangs.


Copyright © 2017 Light-Tool | LED-Lichttechnik.eu